Drucken Bookmark

Fachlexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu Branchenspezifischen Begriffen



Nachtragsmanagement

Der Begriff Nachtragsmanagement bezeichnet in erster Linie, die Gesamtheit aller Maßnahmen, die in Zusammenhang mit eingereichten Nachträgen stehen, um mögliche Nachtragsursachen zu ergründen, die Gültigkeit von Nachträgen zu prüfen und die berechtigten Nachträge zu errechnen. Grundlage für die Prüfung sind Ansprüche aus Leistungsbeschreibungen, Ansprüche aus Vertragsänderungen, Ansprüche aus Bauzeitverzögerungen usw. Nachtragsmanagement bedeutet aber auch, einvernehmliche Lösungen mit allen beteiligten Partnern zu finden, die Nachträge und aller damit in Zusammenhang stehender Aktivitäten zu dokumentieren sowie Strategien zur Nachtragsvermeidung zu entwickeln, z.B. über entsprechende Vertragsgestaltung etc. [9 und 10]





arrow Literaturverzeichnis

Stimmungsbild Fachlexikon